Heroes Deutschrap-Festival @ Freiburg im Breisgau 2022

By in
29
Heroes Deutschrap-Festival @ Freiburg im Breisgau 2022

Was für eine Premieren-Party im Südwesten Deutschlands: 26.000 begeisterte Fans feierten am 09. und 10. September 2022 ein ausverkauftes Deutschrap-Festival.

Es ist ein Festival für Deutschrap und Hip-Hop. Inzwischen zählt es mit seinen Besucherzahlen zu den größten Deutschrap-Festivals in Deutschland.

Der Name Heroes Festival (Festival der Helden) leitet sich vom Namen der Firma Heroes Agency ab, die vormals von den Gründern des Festivals, Lukas Apfelbacher und Daniel Mühlpfort, betrieben wurde.

Das Heroes Festival fand zunächst als Indoor-Festival statt, erstmals 2017 mit circa 3500 Besuchern und seit 2019 nur auch outdoor.
2020 und 2021 fiel das Heroes Festival wegen der COVID-19-Pandemie aus und nun endlich nach 2 Jahren Pause konnte der Veranstalter nun in drei deutschen Städten, nebem Geiselwind und Kassel nun auch in Freiburg wieder ein Festival veranstalten.

Es war für mich persönich der die 50 schon deutlich überschritten hat ein etwas anderes Festival, wo ich schon auch merkte das ich eben schon lange “nicht mehr dazu gehöre”… aber wenn ich sehe das der Rapper SIDO mit seinen 42 Jahren noch mit großer Motivation und Leidenschaft auf der Bühne steht, relativiert sich alles auch wieder ein wenig…

Ich hatte Spass daran mit den vielen jungen Menschen ins Gespräch zu kommen und von der einen oder anderen Jugendgruppe die unterwegs ware auf dem Festivalgelände auch ein Foto machen zu dürfen. Eine neue Erfahrung war für mich auch das mich die Menschen ganz oft angesprochen haben, ob ich von ihnen ein Foto machen könnte… das ist bei der heutigen Jugend glaube ich irgendwie anderst als bei uns “alten Knochen” , die haben einen sehr viel freieren Umgang mit Fotos und Videos wo sie daruf zu sehen sind…. war schön zu erleben die Freude und Gelassenheit.
Ich habe sowas zuletzt nur auf Kuba erlebt…

Es gab auch einen Bierbecher der über mich hinweg flog  oder eine leichte Sektdutsche im Fotograben, aber nach fast 3 Jahren Pandemie-Zwangspause unter der vor allem (wie ich finde) die jungen Menschen gelitten haben, wo wir älteren uns (vielleicht aus Angst vor Krankheit) zu wenig Gedanken gemacht haben, wie es den jungen Menschen in unserer Gesellschaft geht, war ich unterm Strich beeindruckt wie doch die aller meisten in einer angenehmen Ausgelassenheit gefeiert haben.

Trotz zum Teil heftigen Regens ließ sich das Publikum wie auch die Künstler nicht davon abhalten jede Minute auf dem Festival mitzunehmen.

Acts wie K.I.Z., RIN, Sido und BHZ sorgten auf dem Vorplatz der Freiburger Messe und in der SICK-ARENA für allerbeste Stimmung.

Mehr Bilder gibts in meiner Fotogalerie zu sehen.

Viel Spass beim Durchblätter der Bilder !
Frank

 

54321
(0 votes. Average 0 of 5)